Workshop

Aber nicht nur die Filmemacher unter Euch, sondern auch Bühnenschauspieler und Improvisationskünstler lernen hier, wie man sich am effektvollsten vor dem Publikum prügelt und sich anschließend durch den finalen Tritt des Gegners in einen Tisch wirft. Nach unserem Grundlagentraining in Kampfsport, Akrobatik und Fallschule ist Kreativität und Teamfähigkeit gefragt: Erstellt Eure eigene HongKong-Kampfszene! Anschließend werden wir Eure Arbeit filmen und vorort zusammenschneiden, sodass Ihr ein eigenes Andenken mitnehmen könnt.

Auf folgende Schwerpunkte gehen wir in unserem Workshop ein:

  • gemeinsames Aufwärmen
  • Grundlagen im Schlagen, Treten und Blocken
  • Kombinieren von Schlägen und Blocks mit Partnerübungen im HongKongstil
  • Vetrauensbildung durch Koordinationstraining mit dem Partner
  • Effektvolles Inszenesetzen der Bewegungen vor Publikum und vor der Kamera
  • Sturztraining
  • Choreographie einer eigenen Hong Kong Kampfszene
  • Anschließendes Abfilmen der Szene
  • Material, Kamera, Schlagpolster und Protektoren werden gestellt

Zwischen den einzelnen Einheiten legen wir kleine Trink – und Essenspausen ein. Getränke und kleine Snacks inklusive

Dauer: Etwa sechs Stunden

Vorraussetzungen:

  • Mindestalter 16 Jahre
  • normale körperliche und geistige Konstitution
  • bequeme, möglichst lange Sportkleidung
  • Hallensportschuhe